Renault F1 Team

Als Motorsportevent der Spitzenklasse steht die Formel 1 im Zentrum unseres Innovationsprogramms.

Formula 1, Renault R.S. 19

Unser Engagement in der Formel 1

Renault R.S.20

Renault R.S.20

Der Rennwagen für 2020 hat das R.S.20-Fahrwerk von Renault, das im Center des Renault F1-Teams in Enstone entwickelt und gebaut wurde.  

TECHNISCHE DATEN DES RENAULT R.S. CHASSIS

Renault E-TECH 20

Renault E-TECH 20

Der Antrieb Renault E-TECH 20 wird im Produktionswerk des Renault Sport Rennstalls in Viry-Châtillon entwickelt.

TECHNISCHE DATEN DES RENAULT-MOTORS E-TECH 20

Ein erfahrenes Team

Esteban Ocon

Esteban Ocon

Esteban Ocon stösst vor der WM-Saison 2020 der Formel 1 als Stammpilot wieder zum F1-Team von Renault, nachdem er 2019 pausiert hatte. Esteban ist in der Familie von Renault ein alter Bekannter. Er verbrachte die Saison 2016 als Ersatzfahrer des Teams und war davor beim Lotus-Junior-Programm in Enstone. Dabei gewann er 2014 den europäischen Formel-3-Titel der FIA. Ein Jahr später gewann er den ersten Platz in der GP3-Serie. Esteban ist mit nur 23 Jahren schon 50 Grand-Prix-Rennen mitgefahren. Seine beste Platzierung war jeweils ein fünfter Platz in Spanien und Mexiko 2017. Die F1-Saison 2017 war bisher seine stärkste. In der Fahrerwertung erreichte er Platz 8.

MEHR ÜBER ESTEBAN OCON

Daniel Ricciardo

Daniel Ricciardo

Daniel Ricciardo ist in der zweiten Saison im Team von Renault als F1-Fahrer dabei. In seinem ersten Jahr mit dem Team holte der Australier in acht Rennen Punkte. Beim Grossen Preis von Italien lieferte er sein bestes Ergebnis ab und wurde Vierter. Die Saison 2019 schloss er mit dem 9. Platz in der Fahrerwertung ab.

Daniel hat eine beeindruckende Formel-1-Bilanz: 7 Siege, 29 Podest-Platzierungen und drei Pole Positions gehen auf sein Konto. Seine Karriere auf dem Weg zur Formel 1 führte ihn vier Jahre lang an der Seite von Renault nach oben: über die Nachwuchsserien der Formel Renault 2.0 und Formel Renault 3.5 – bis er dann mitten in der WM-Saison 2011 in die Formel 1 einstieg.

MEHR ÜBER DANIEL RICCIARDO

Guanyu Zhou

Guanyu Zhou

Nach einem vielversprechenden Jahr als Entwicklungsfahrer stieg Guanyu Zhou 2020 im F1-Team von Renault zum Testfahrer auf. Zhou bleibt in der Renault Sport Academy, wird aber noch enger mit dem F1-Team zusammenarbeiten, indem er an Rennen und Testtagen teilnimmt und Simulatorübungen in Enstone absolviert, um die Leistungen auf der Rennstrecke zu verbessern. Der in Shanghai geborene Chinese kam Anfang 2019 zu Renault. Er fuhr die Formel-2-Meisterschaft, kam im Gesamtranking auf den 7. Platz und gewann den Preis als bester Rookie. In dieser Saison konzentriert sich Guanyu Zhou darauf, die F2-Meisterschaft zu gewinnen.

MEHR ÜBER GUANYU ZHOU

Unsere Hauptpartner

  • Renault Formula 1 R.S. 19, Fahrer

Renault Sport ist auch ...

Renault Sport Serie

Leidenschaft für den Motorsport

Renault Sport Serie

Zum Renngeschehen
Renault MEGANE R.S.

Renault Sport

Entfesselt den Alltag

Entdecken Sie den Renault MEGANE R.S.
  • SubPrefooter Icon

    Eine Rückmeldungin weniger als 24 Stunden

  • SubPrefooter Icon

    Entdecken Sie Ihr Wunschmodellbei einer Probefahrt

  • SubPrefooter Icon

    Fahren Sie sorgenfreimit Renault Garantien

  • SubPrefooter Icon

    Erleichtern Sie sich das Lebenmit dem passenden Modell

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Renault Suisse SA und ihre Partner Cookies verwenden, um die Nutzung der Website und ihre Effektivität zu analysieren, und auf Ihre Interessen ausgerichtete Werbung über die sozialen Netzwerke anzeigen.
Mehr Infos