Wie fährt sich ein Hybridfahrzeug?

E-TECH Technologie bietet eine Reihe von Vorteilen auf der Grundlage unseres Know-hows im Elektrobereich. Erfahren Sie alles, was Sie über das Fahren mit einem Hybrid wissen müssen.

Bedeutet ein Hybrid mehr Fahrspass?

  • Elektrisches Fahren mit dem Hybrid

Elektrisch und sanft unterwegs

Vollelektrischer Start und Technologie zur optimierten Energierückgewinnung – Renault Hybridfahrzeuge wurden entwickelt, um so weit wie möglich im Elektrobetrieb zu fahren – und zwar leise.

Die E-TECH Technologie macht die Beschleunigung und das Manövrieren spritziger – für optimalen Komfort und perfektes Handling.

Die Fahrzeuge sind ausserdem mit einem Automatikgetriebe ausgestattet, das nicht nur zwischen den Gängen, sondern auch zwischen den Antriebsmodi hin und her schaltet, damit Sie sich ganz auf die Strasse konzentrieren können!

Können Sie entscheiden, ob Sie Ihren Hybrid elektrisch oder mit Verbrennungsmotor fahren wollen?

  • Elektroschalter im Hybrid

Smarter Schalter

Mit dem Schalter kann der Fahrer vom Hybrid- in den Elektromodus umschalten, wenn die Batterie ausreichend geladen ist.

Das Automatikgetriebe in Hybridfahrzeugen schaltet nicht nur zwischen den Gängen hin und her, sondern auch vom Hybrid- in den Elektromodus. Dafür gelten zwei Kriterien: Druck auf das Gaspedal und Ladezustand der Batterie.

Das Auto startet automatisch im Elektromodus und bleibt bis zu einer Geschwindigkeit zwischen 70 und 130 km/h dort. Wenn noch mehr Leistung benötigt wird oder wenn die Batterie nicht ausreichend geladen ist, schaltet das Auto den Verbrennungsmotor zu.

Wo kann man ein Elektrofahrzeug fahren?

Kann man ein Hybridfahrzeug in der Stadt fahren?

JA! Die Stadt ist das perfekte Terrain für ein Hybridfahrzeug. In der Stadt blüht ein Hybrid richtig auf. Sie können dort 80 % der Zeit elektrisch fahren.

Kann man mit einem Hybrid auch lange Strecken zurücklegen?

JA! Während beim Verbrenner die Reichweite allein aufgrund des Tankvolumens berechnet wird, kann ein Hybridfahrzeug noch einmal eine Extrastrecke fahren. Über die Reichweite bestimmen Verbrennungsmotor und Batterie. Die Batterie versorgt den Elektromotor und wird über die kinetische Energie geladen, die beim Bremsen und Verlangsamen gewonnen wird.

Kann man einen Hybrid auf der Autobahn fahren?

JA! Auf jeden Fall kann man mit einem Hybridfahrzeug auf die Autobahn.

Das automatische Umschalten zwischen den verschiedenen Antrieben sorgt für ein unvergleichliches Fahrerlebnis. Der Hybridantrieb bietet eine grössere Reichweite und ein spritzigeres Anfahren – dank dem Zusammenwirken von Verbrennungs- und Elektromotor.

Die Batterie ist fast leer? Keine Panik! Der Verbrennungsmotor übernimmt, und Sie können einfach weiterfahren.

Entdecken Sie unsere E-TECH Technologie

Technologie hybride Renault

Alle Ihre Fragen zu Hybridfahrzeugen

Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Renault Suisse SA und ihre Partner Cookies verwenden, um die Nutzung der Website und ihre Effektivität zu analysieren, und auf Ihre Interessen ausgerichtete Werbung über die sozialen Netzwerke anzeigen.
Mehr Infos