Wie funktionieren Plug-in Hybridfahrzeuge?

Batterie, Reichweite, Laden: Wenn man verstehen will, wie ein Plug-in Hybridfahrzeug – halb Verbrenner, halb E-Auto – funktioniert, dann sind einige Erklärungen notwendig.

Was sind die Unterschiede zwischen der Funktionsweise von Hybriden und Plug-in Hybriden?

  • Elektrischer Plug-in Hybrid

E-TECH Plug-in: fast 100 % elektrisch

Anders als bei Vollhybriden kann man aufladbare Hybride an einer Stromquelle vollständig aufladen.
Sie haben Batterien mit höherer Kapazität, die beim regenerativen Bremsen aufgeladen werden. Doch um alle Funktionen voll nutzen zu können, müssen sie wie Elektrofahrzeuge aufgeladen werden.


So können Sie auch über weite Strecken voll elektrisch fahren. Sie haben auch eine grössere Auswahl an Fahrmodi, vor allem den SPORT-Modus, den Sie in den MULTI-SENSE Einstellungen finden.

Wie gross ist die Reichweite eines Plug-in Hybrids?

  • Reichweite eines Plug-in Hybrids

Eine Batterie mit grosser Reichweite

E-TECH Plug-in Fahrzeuge sind mit einer 9,8-kWh-Batterie (400 V) ausgestattet, die im voll elektrischen Modus eine Reichweite von bis zu 50 km im gemischten Zyklus haben.

Durch die Kombination von zwei Elektromotoren mit einem Verbrenner starten E-TECH Fahrzeuge elektrisch ohne Zuhilfenahme des Verbrennungsmotors. Durch die höhere Kapazität der Batterie ist das Fahren mit einem Hybrid ein pures Vergnügen.

 

Wie lange dauert es, bis die Batterie des Plug-in Hybrids leer ist?

Die E-TECH Technologie optimiert die elektrische Nutzung Ihres Fahrzeugs so weit wie möglich beim Bremsen, Verlangsamen und Laden.

Wenn das Fahrzeug langsamer wird, funktioniert der Elektromotor wie ein Generator. Die bei der Verlangsamung produzierte Energie wird zurückgewonnen und in die Batterie zurück übertragen.
Beim Bremsen gewinnt der Elektromotor zusätzliche Energie und überträgt sie zurück an die Batterie: Alles ist so eingerichtet, dass die Batterie möglichst lange hält!

Wie lädt man einen Plug-in Hybrid auf?

Plug-in Hybride können an eine Stromquelle angeschlossen werden. Die Batterie wird dadurch stärker aufgeladen als beim regenerativen Bremsen und Verlangsamen. In diesem Fall ähnelt das Verfahren dem eines Elektrofahrzeugs:

  • Schliessen Sie Ihr Fahrzeug an eine öffentliche Ladestation an, wie es sie in Parkhäusern und Carsharing-Netzwerken, an Autobahnraststätten und sogar bei einigen Händlern gibt.
  • Schliessen Sie Ihr Elektrofahrzeug an eine Haushaltssteckdose oder an ein Ladegerät für schnelleres Laden an.

Kann man mit einem Plug-in Hybrid auch fahren, wenn die Batterie nicht geladen ist?

Sie können Ihren Plug-in Hybrid auch ohne geladene Batterie fahren. Auch wenn er als Elektrofahrzeug mit unterstützendem Verbrennungsmotor konzipiert wurde, sorgt die Selbstladetechnologie dafür, dass immer etwas Energie gespeichert bleibt.

Entdecken Sie unsere E-TECH Plug-in Technologie

technologie hybride Renault
Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Renault Suisse SA und ihre Partner Cookies verwenden, um die Nutzung der Website und ihre Effektivität zu analysieren, und auf Ihre Interessen ausgerichtete Werbung über die sozialen Netzwerke anzeigen.
Mehr Infos